Natives Olivenöl Extra

 

Die Ernte findet von Mitte Oktober bis Anfang November statt. Landwirte, die die Olivenbäume und ihre Ernte während des ganzen Jahres untersuchen, geben die am besten geeignete Reifephase an, die die höchstmögliche Qualität und die niedrigste Säurerate ergeben würde. Die Oliven werden am selben Tag vom Hain bis zur Ölpresse gebracht, wo das Olivenöl durch mechanische Verarbeitung hergestellt wird, hauptsächlich durch Kaltpressen (<27 ° C). Dann wird das Produkt in Indoor-Edelstahl-Tanks gelagert, wo es unter optimalen Bedingungen erhalten bleibt. Unsere Produktion von Olivenöl beträgt 80 bis 100 Tonnen jährlich. Die Olivenölfiltration besteht aus drei Stufen: erstens im Tank durch Wattefilme; Dann wird das Olivenöl aus dem Tank ab der oberen Ebene entfernt und nur bis zu dem Niveau, das die qualitativ hochwertigen Eleia Qualität garantieren kann belassen. Die Endstufe der Filtration findet während der Abfüllung mit der Verwendung von Papierfiltern statt. Die Säurezahl beträgt 0,25-0,35%. Die Säurerate von einjährigem Olivenöl  beträgt nicht mehr als 0,45%! Alle anderen chemischen Analysen unseres Olivenöls liefern auch eindrucksvolle Ergebnisse. Die Ölpresse ist ISO 22000 und ISO 9001 zertifiziert und der Olivenhain ist nach dem „GLOBALGAP“ -Standard von TÜV AUSTRIA zertifiziert. Basierend auf der organoleptischen Analyse, die von spezialisierten Wissenschaftlern des Ministeriums für Umwelt, Energie & Klimawandel durchgeführt wurde, wurde das Produkt als „ein seltenes Olivenöl mit sehr fruchtigem und starkem Aroma und mit einem perfekt ausgewogenen Geschmack, der auf wilde Kräuter anspielt“ genannt.